Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Betrunken auf die Gleise gestürzt

thl. Winsen. Einen Schutzengel hatte ein Betrunkener (47) aus Stendal. Am Winsener Bahnhof stürzte er auf die Gleise und schlug mit den Kopf auf eine Schiene. Ein Sicherungsposten (30) der Bahn reagierte blitzschnell und zog den leicht verletzten 90-Kilo-Mann wieder auf den Bahnsteig. Kurz darauf rauschte ein ICE mit rund 200 km/h durch den Bahnhof. Die Polizei verfrachtete den Trunkenbold auf die Wache. Er muss nun ein Ordnungsgeld in Höhe von 25 Euro zahlen.