Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Betrunken ein Bad in der Luhe

mum. Winsen. Am Samstagmorgen gegen 2 Uhr störte ein stark alkoholisierter Somalier (24) die Nachtruhe in der Bahnhofstraße und kam auch einem durch die Polizei ausgesprochenen Platzverweis nicht nach. Aus diesem Grund wurde er zur Ausnüchterung bis etwa 8 Uhr in Gewahrsam genommen. Nur zwei Stunden nach seiner Entlassung wurde der Mann erneut gemeldet: Nachdem er offensichtlich wieder Alkohol konsumiert und ein "Bad in der Luhe genossen hatte", saß er hilflos und stark durchnässt am Ufer. Als Folge wurde er zum Schutz seiner eigenen Person erneut in  Gewahrsam genommen.