Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blitzer ist wieder in Betrieb

thl. Rottorf. Autofahrer aufgepasst: Der Starenkasten an der B4/K86 in Rottorf, den Unbekannte in der Silvesternacht mit Böllern gesprengt haben (das WOCHENBLATT berichtete), ist wieder in Betrieb und macht sündhaft teure Fotos von Rasern. Das ist wohl auch bitter nötig. Denn: Auf den rund 20.000 Euro Schaden, die bei der Attacke entstanden sind, bleibt der Landkreis Harburg wohl sitzen. "Bei der Suche nach den Tätern haben wir keinerlei Anhaltspunkte", sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Auch die Hoffnung, dass vielleicht ein kurz zuvor erwischter Raser seinen Unmut mit der Sprengung Luft machen wollte, erwies sich als Luftschloss.