Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Brötchen wurden teuer

thl. Buchholz. Ein Biker (53) aus Buchholz wollte Samstagmorgen "nur mal eben Brötchen holen". Dieses Unterfangen wurde für ihn ein teurer Spaß. In der Bürgermeister-Kröger-Straße stürzte der Mann nämlich alleinbeteiligt und zog sich dabei eine Gesichtsverletzung und Schürfwunden zu. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei zudem fest, dass der Motorradfahrer eine Fahne hatte und ließ ihn pusten. Ergebnis: 1,38 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.
Jetzt erwartet den Biker ein hohes Bußgeld und ein paar Punkte in Flensburg. Und ein seine Maschine wird der Mann den Sommer über auch in der Garage stehen lassen müssen.