Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drage: In der Kurve in den Gegenverkehr geschleudert

Die L217 war nach dem Unfall für zwei Stunden voll gesperrt (Foto: Polizei)
thl. Drage. Zwei Schwer- und einen Leichtverletzten forderte am Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf der L217 bei Drage. Vermutlich aufgrund einer Fahrbahnunreinigung war ein Pkw-Fahrer (56) in einer Kurve ins Schleudern geraten und frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer Frau (50) und deren Beifahrerin (16) kollidiert. Beide Autos sind ein Totalschaden. Die L217 war wegen Bergungs- und Reinigungsarbeiten rund zwei Stunden voll gesperrt.