Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eigene Existenz völlig ruiniert

thl. Winsen. Satte 125.000 Euro - so viel zweigte ein 35-Jähriger als Kassenverwalter der Samtgemeinde Hanstedt innerhalb von fünf Monaten von den Konten der Kommune ab. Jetzt bekam er vom Winsener Amtsgericht die Quittung für sein Handeln: Zwei Jahre Gefängnis, für vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt.
"Ich hatte jedes Mal Bauchschmerzen bei den Taten", sagte der Angeklagte vor Gericht. Trotzdem habe er nicht über die Folgen für ihn nachgedacht. "Ich weiß nicht, was mich geritten hat, ich war blind vor Liebe und haben denen geglaubt, was sie mir geschrieben haben", begründete er sein Motiv. Denen - das sind zwei Männer aus Gambia, die ihm über Facebook eine Freundschaftsanfrage gestellt hatten. Obwohl er die beiden nicht kannte, beantworte er die Anfrage positiv. "Ich fand die beiden sympathisch. Nach kurzer Zeit chateten wir dann auch über die Webcam. Dabei habe ich mich in die beiden verliebt", so der Ex-Kassierer. Diese "Liebe" wurde von den Männern auch erwidert. "Wir kommen nach Deutschland, dann führen wir ein gemeinsames Leben", versprachen sie ihm angeblich. Doch zunächst kamen etliche Forderungen von den Gambianesen. "Mal hatten die und ihre Familien nichts zu Essen, dann musste die Mutter ins Krankenhaus, es war aber kein Geld für die Behandlung da. Deswegen habe ich immer wieder Geld dorthin geschickt", sagte der Angeklagte. Zunächst brauchte er sein Erspartes auf, anschließend griff er in die Samtgemeinde-Kasse. "Wenn ich mal nicht gleich überwiesen habe, drohten die beiden mir mit Kontaktabbruch."
Auf die Idee, dass er von Kriminellen ausgenutzt wird, darauf sei er nicht gekommen, versicherte der 35-Jährige. Sein Anwalt umschrieb es so: "Mein Mandant war sehr lange einsam. Da war er für so eine Sache anfällig. Ihm ging es mit seiner rosaroten Brille nur darum, den Kontakt nicht wieder zu verlieren."
"Normalerweise ist es unbegreiflich, dass Sie auf die Gauner hereingefallen sind", sagte die Richterin. "Dadurch haben Sie ihre eigene Existenz und ihre Karriere völlig ruiniert."