Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbrecher trieben im Landkreis wieder reihenweise ihr Unwesen

ce. Landkreis. "Fleißig am Werk" waren auch jetzt wieder die Langfinger im Landkreis Harburg. So kam es in der Nacht zum vergangenen Freitag in Jesteburg im Geschäft "nussmäthchen" an der Hauptstraße 36 zu einem Einbruchsversuch an der Eingangstür. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Jesteburg unter Tel. 04183 - 3473 entgegen.
Gleich reihenweise kam es darüber hinaus am Samstag im Zeitraum 16 und 20.35 Uhr zu Einbrüchen in Einfamilienhäusern in Fleestedt (Marquardtsweg und Fleestedter Ring), Jesteburg (Straße "Am Harburger Wege") und Stelle (Straße "Am Osterberg"). In Fleestedt hebelten die Täter jeweils Terrassentüren auf, in Jesteburg ein Wohnzimmerfenster und in Stelle einen Hintereingang. Außerdem brachen Unbekannte in der Nacht zu Sonntag jeweils durch Aufhebeln der Terrassentür in Einfamilienhäuser in Schierhorn (Straße "Hofkoppeln") und Wistedt (Straße "Am Sportplatz") ein. Über bei den Einbrüchen eventuell gemachte Beute war bei Redaktionsschluss noch nichts bekannt, da die Bewohner der betroffenen Häuser zum Teil zum Zeitpunkt der Taten nicht anwesend waren. Hinweise zu den Einbrüchen an die Polizei Buchholz unter Tel. 04181 - 2850.