Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbrecher wanderten in U-Haft

In diesem BMW, den die Polizei sichergestellt hat, wurden die beiden mutmaßlichen Haupttäter festgenommen
thl. Winsen. Winsens Bürgermeister André Wiese ist stolz auf den Bauhof-Mitarbeiter, der in der vergangenen Woche die Einbrecherbande auf dem Betriebsgelände erwischt hat. "Durch sein umsichtiges Handeln ist der Stadt ein großer Schaden erspart geblieben", sagt Wiese. "Dafür bekommt der Mann auch noch eine Belobigung. Doch erst einmal ist er im wohlverdienten Urlaub."
Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte eine siebenköpfige Einbrecherbande den Bauhof am Donnerstagmorgen heimgesucht. Als die Polizei kam, hatten die Gauner bereits Fahrzeuge und Maschinen im Gesamtwert von weit über 50.000 Euro zum Abtransport bereitgestellt. Nach einer kurzen Fahndung konnten alle Gauner festgenommen werden.
Am Freitag wurden die sechs Rumänen und ein Kosovare (21 bis 39 Jahre alt) dem Haftrichter vorgeführt, der sie hinter Gitter schickte. Der mutmaßliche Haupttäter (28) und seine Freundin (26), die unweit des Tatortes in einem BMW warteten, haben bereits einschlägige Vorstrafen. Sie stehen im Verdacht, ihre Kumpane zu der Tat angestiftet zu haben.