Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbrecher waren im Landkreis Harburg reihenweise am Werk

ce. Landkreis. Dreiste Diebe trieben am Wochenende wieder im Landkreis Harburg ihr Unwesen. In Seevetal wurden der Polizei gleich fünf Einbrüche gemeldet. Dabei verschafften sich die Täter meist über die rückwärtigen Fenster oder Türen Zutritt zu den Häusern und durchsuchten sie nach Bargeld und Schmuck. In Ohlendorf wurden die Einbrecher vom heimkehrenden Hausbesitzer überrascht und flohen. Eine groß angelegte Fahndung mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers blieb jedoch erfolglos.
In Drage wurde aus einem Einfamilienhaus in der Krümser Straße Schmuck entwendet. In Hanstedt wurde in den Straßen Sülzenheide und Tünnerfeld jeweils in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Ob die Täter dabei Beute machten, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Schmuck ließen Gauner auch bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Garstedt mitgehen. Auf elektronische Geräte hatten es dagegen Einbrecher in einem Mittelreihenhaus in der Hindenburger Straße in Neu Wulmstorf abgesehen.
Hinweise zu Wohnungseinbrüchen nimmt die Polizei Buchholz unter Tel 04181- 2850 entgegen. "Bei verdächtigen Beobachtungen begeben Sie sich bitte nicht in Gefahr, sondern teilen diese sofort dem Polizei-Notruf über 110 mit", so die Ordnungshüter.