Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Exhibitionist im Wald bei Kakenstorf

thl. Kakenstorf. Zwei elfjährige Mädchen sind am Dienstag gegen 18.15 Uhr auf einen Exhibitionisten getroffen. Die beiden Schülerinnen hatten mit einem Pony die Ortschaft auf dem Lohberger Weg in Richtung Eisenbahnunterführung verlassen, um im dortigen Wald eine Runde zu drehen. Auf einem Waldweg begegneten sie einem Mann, der sie zunächst nur kurz ansprach und fragte, welchen Weg die beiden nehmen würden. Wenig später begegneten die Mädchen ihm wieder. Dabei stand der Unbekannte am Wegesrand und streichelte bei geöffneter Hose sein Geschlechtsteil. Die Mädchen ritten schleunigst davon und berichteten zuhause von ihrem Erlebnis.
Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- ca. 35-40 Jahre alt
- ca. 180 cm groß, sportliche Statur
- nordeuropäisches Erscheinungsbild
- sprach akzentfrei hochdeutsch mit tiefer Stimme
- deutlich behaarte Arme
- muskulöse, behaarte Waden
- mittelblonde, kurze Haare
- Dreitagebart
- raue, größere Hände mit breiten Fingern
- bekleidet mit einer buntkarierten, knielangen Hose, hellblauer Kapuzenjacke mit Reißverschluss, schwarzen Socken und blauen Turnschuhen
Kurz bevor die Mädchen den Mann das erste Mal sahen, fiel ihnen ein heller Kleinwagen auf, der an einer Waldwegkreuzung geparkt stand. Ob der Pkw im Zusammenhang mit dem Mann steht, ist aber nicht bekannt.
Hinweise an Tel. 04182 - 28000.