Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Explosionen im brennenden Wochenendhaus

Das Wochenendhaus brannte lichterloh (Foto: Joachim Röhrs)

Feuerwehrfrau bei Einsatz leicht verletzt

thl. Harmstorf.
Am Freitagmorgen, gegen 4.50 Uhr, meldeten Zeugen ein brennendes Nebengebäude auf einem Wochenendhausgrundstück an der Straße Reuterberg. Sofort wurden mehrere Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg zum Einsatzort entsandt. Das Objekt befindet sich an einem Waldweg außerhalb des Ortskerns.
Noch während der Löscharbeiten kam es zu mehreren Explosionen von Propangasflaschen, die sich in dem Nebengebäude befanden. Hierbei ist eine Feuerwehrfrau durch ein Knalltrauma leicht verletzt worden. Ein Feuerwehrfahrzeug wurde durch eine Druckwelle leicht beschädigt.
Nachdem das Feuer weitestgehend gelöscht war, entdeckten die Retter auch eine Acetylenflasche in dem ausgebrannten Gebäude. Diese Flasche wurde sofort mit Löschwasser gekühlt. Die Kühlung muss noch während des gesamten Tages aufrechterhalten werden, um ein Explodieren zu verhindern.
Wie es zu dem Feuer in dem Nebengebäude kam, ist noch unklar. Die Polizei hat den Brandort weitere Ermittlungen beschlagnahmt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.