Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Festnahme nach Aufbruch von zehn Pkw

Steht in Winsen eine ganze Serie vor der Aufklärung?

thl. Winsen. Steht die Serie der Autoaufbrüche, die seit Monaten die Winsener Polizei in Atem hält, vor der Aufklärung? Am Dienstagmorgen gegen 0.25 Uhr nahmen Zivilfahnder nach einem Zeugenhinweis in der Stettiner Straße auf frischer Tat einen alkoholisierten Mann fest, der gerade zehn (!) Pkw aufgebrochen hatte. Bei ihm wurde entsprechendes Einbruchswerkzeug sowie Diebesgut gefunden. Der mutmaßliche Täter wurde im Laufe des Tages vernommen. Ob er in U-Haft wanderte oder wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
• Auch am Montagabend wurde am Schanzenring und in der Bahnhofstraße in Winsen zwei Pkw geknackt. Die Beute: eine Sporttasche und zwei Smartphones. Schaden: rund 1.500 Euro. Die Tatzeit lag zwischen 19.15 und 19.40 bzw. zwischen 19.45 und 19.55 Uhr.