Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Flammen aus dem Schlot

Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort (Foto: SGPS-Nord)
thl. Asendorf. Zu einem Schornsteinbrand im Ortsteil Heidewinkel rückten am Mittwochmorgen die Wehren aus Asendorf, Dierkshausen, Marxen und Hanstedt aus. Beim Eintreffen der Retter war das Gebäude stark verraucht. Insgesamt acht der rund 40 eingesetzten Kräfte gingen unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor, um den Schornsteinbrand abzulöschen. Um sicherzugehen, dass das Feuer sich nicht weiter ausgebreitet hat, wurden Teile der Deckenverkleidung geöffnet und mit einer Wärmebildkamera abgesucht. Anschließend kontrollierte ein Schornsteinfeger die Einsatzstelle. Die Bewohnerin kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach rund zwei Stunden beendet.