Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fünfjährige durch Steinwurf im Winsener Schwimmbad verletzt

thl. Winsen. Im Schwimmbad an der Bürgerweide ist am Sonntagnachmittag ein fünfjähriges Mädchen durch einen Steinwurf verletzt worden. Das Mädchen hielt sich mit seinem Vater im Erlebnisbecken auf, als es plötzlich von einem Stein am Kopf getroffen wurde. Die Fünfjährige erlitt eine Kopfplatzwunde. Die Verletzung musste im Krankenhaus ambulant versorgt werden.
Der Stein - Dekomaterial der Beckenumrandung - kam aus Richtung eines Whirlpools geflogen, in dem die Angestellten vier Jungen im Alter von 13 (3x) und 15 Jahren als Tatverdächtige ausmachen konnten. Ihre Personalien wurden festgestellt. Im Anschluss wurden die vier des Bades verwiesen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen
gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.