Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Haarsträhnen bei Pferden abgeschnitten

thl. Appel. Am Montag, in der Zeit zwischen 16 und 17 Uhr, hat ein noch Unbekannter eine Pferdeweide zwischen den Straßen Aarbachtal und Alter Postweg betreten und bei zwei Pferden Haare von der Mähne und vom Schweif abgeschnitten. Außerdem soll der Täter den Tieren aus einem Schuppen heraus eine größere Menge Kraftfutter zu fressen gegeben haben. Hierdurch hätten die Tiere eine Kolik bekommen können. Glücklicherweise kam es dazu nicht.
Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz sowie wegen Hausfriedensbruchs. Zeugen die verdächtige Personen im fraglichen Bereich beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04165 - 8991 bei der Polizei in Hollenstedt zu melden.