Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im Nebel zusammengeprallt - zwei Schwerverletzte

Der BMW wurde bei dem Zusammenprall stark beschädigt
mi./nw. Winsen. Drei Verletzte gab es in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer an der Landesstraße 217. Im dichten Nebel kollidierten ein BMW und ein Renault. Laut Polizeiangaben wollte der BMW-Fahrer trotz Überholverbots in einer Rechtskurve überholen. Mitten im
Überholvorgang stieß er mit einem Renault zusammen. Bei dem Unfall zogen sich zwei Beteiligte schwere Verletzungen zu eine Person wurde leicht verletzt. Die Verletzten kamen nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser. Zur Ausleuchtung der Einsatzstelle und zum Abstreuen von auslaufenden Betriebsstoffen wurde die Feuerwehr Scharmbeck alarmiert. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war der Autobahnzubringer längere Zeit voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.