Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In Winsen: Gegenverkehr übersehen

bim/nw. Winsen. Drei beschädigte Pkw und eine leicht Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls am Sonntag in Winsen. Gegen 13.55 Uhr wollte ein 58-jähriger Mann mit seinem Suzuki Alto von der Osttangente nach links auf die A39 in Richtung Lüneburg abbiegen. Dabei übersah er offenbar den entgegen kommenden VW Golf einer 25-jährigen Frau, die auf der Osttangente in Richtung Winsen unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der Suzuki auf den Abfahrtsbereich der Anschlussstelle geschleudert, wo der Wagen gegen einen haltenden Mercedes prallte. Dessen 30-jähriger Fahrer sowie der Unfallverursacher blieben unverletzt. Die 25-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden liegt bei rund 11.000 Euro.