Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jeder zehnte Fahrer war zu schnell

thl. Rosengarten. Auf der A1 im Bereich des Buchholzer Dreiecks überwachte die Polizei jetzt die Geschwindigkeit. Auf dem Streckenabschnitt sind 80 km/h erlaubt. In viereinhalb Stunden wurden insgesamt 5.142 Fahrzeuge gemessen, von denen 559 mit mehr als 105 km/h unterwegs waren. 40 Fahrer müssen sich auf ein Fahrverbot einstellen. Den traurigen Spitzenwert von 166 km/h erreichte ein Fahrer aus dem Bereich Villingen-Schwenningen.