Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Klassenraum ausgebrannt - Feuer in der Emmelndorfer Grundschule

Dichter Qualm drang aus den Schulcontainer (Foto: FF Seevetal)
thl. Emmelndorf. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Montagnachmittag ein als Klassenraum genutzter Container an der Grundschule Emmelndorf in der Gartenstraße in Flammen aufgegangen. Der Alarm bei der Feuerwehr lief gegen 14.10 Uhr auf. Binnen Minuten waren die Wehren Fleestedt, Hittfeld und Beckedorf vor Ort. Mit zwei C-Rohren rückten die Einsatzkräfte dem Brand zu Leibe. Sechs Feuerwehrleute rüsteten sich mit umluftunabhängigen Atemschutz aus. Retten konnten sie allerdings nicht mehr viel - der Container brannte nahezu vollständig aus. Mittels zweier Wärmebildkameras wurde der Container nach Glutnestern abgesucht, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.
Nach Angaben der Gemeinde Seevetal werden die betroffenen Kinder zunächst einmal im Gemeinschaftsraum der Schule unterrichtet. Man sei mit der Vermietfirma des Containers im Gespräch, um nach einer Lösung zu suchen, heißt es aus dem Rathaus.