Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis "tarnt" Blitzautos

Gut zu erkennen: Die Blitzerautos des Landkreises sind jetzt als Baufahrzeuge getarnt (Foto: oh)
thl. Winsen. Rot-Weiße Diagonalstreifen an den Ecken des Stoßfängers vorne, sowie im unteren Bereich der Heckklappe quer über das Auto - wer solche Pkw, die durch die Beklebung aussehen wie Baufahrzeuge, ab sofort am Straßenrand stehen sieht, sollte schleunigst den Fuß vom Gas nehmen. Denn bei dem Fahrzeug könnte es sich um ein so genanntes "Blitzer-Fahrzeug" des Landkreises Harburg handeln.
Kein Witz: Die Kreisverwaltung tarnt ihre Radarfallen-Autos jetzt als Baufahrzeuge. Eine neue Methode, um Autofahrer abzuzocken? Sprecher Johannes Freudewald dementiert das: "Die neuen rot-weißen Fahrzeugmarkierungen dienen nur der Sicherung der Mitarbeiter vor Ort, um sie beim Ein- und Aussteigen zu schützen."
Tatsächlich? Fragt sich dann nur, warum der Landkreis nicht möchte, dass die Fahrzeuge fotografiert werden? Ein Vorteil hat das neue "Outfit" der Fahrzeuge aber: Wenn sie alleine auf weiter Flur stehen, kann man sie schon viel früher und besser sehen.