Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lkw war deutlich zu schwer

thl. Seevetal. Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle des gewerblichen Güterverkehrs wurden Beamte der Autobahnpolizei auf der A7 gleich mehrfach "fündig". Insgesamt wurden 15 Lkw kontrolliert, von denen neun beanstandet wurden. Trauriges Highlight war ein Lkw, der um 39 Prozent überladen war. Hinzu kam, dass es sich bei dem Gefährt um einen Mietwagen handelte und der Fahrer nicht im Mietvertrag eingetragen war. Strafe: 260 Euro, Lkw abgeschleppt.
Auch ein Pkw in extremer Schräglage ging den Beamten ins Netz. Bei einer Prüfstelle wurde eine TÜV-Prüfung durchgeführt. Ergebnis: der Pkw hatte erhebliche Mängel und wurde an Ort und Stelle stillgelegt.