Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit 230 km/h durch eine 12 km/h-Zone

thl. Garlstorf. Am Donnerstagnachmittag fiel den Beamten der Verfügungseinheit ein BMW auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch den 120 km/h-Bereich der A7 zwischen Garlstorf und Evendorf fuhr. Die Beamten nahmen mit ihrem Videowagen die Verfolgung auf. Hierbei ergab eine Messung eine Geschwindigkeit von 230 km/h. Die Beamten wollten den BMW stoppen, was ihnen allerdings erst hinter der Anschlussstelle Bispingen gelang. Zuvor hatte der Fahrer die 120 km/h-Zone in Höhe der Raststätte Bispingen mit 192 km/h durchfahren. Auf den Mann kommen nun ein dreimonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße von 1.200 Euro zu.