Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit 2,79 Promille auf dem Motorrad

thl. Winsen. Ein Zeuge meldete der Polizei Donnerstag gegen 17.15 Uhr einen Motorradfahrer, der offenbar schwer betrunken versuchte, auf seine Maschine zu steigen. Beamte, die in unmittelbarer Nähe der Straße Löhnfeld waren, trafen den Mann auf seinem Krad sitzend an. Beim Absteigen hatte er sichtlich Mühe, nicht umzufallen. Auch die Aussprache war derart verwaschen, dass er kaum zu verstehen war. Der 57-Jährige gab an, vor der Fahrt Alkohol getrunken zu haben. Er pustet 2,79 Promille.
Die Beamten nahmen den Fahrer mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe
entnommen wurde. Den Führerschein stellte die Polizei sicher.