Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit 5 km/h über die Schnellstraße

Unter Absicherung eines Streifenwagens begleitete die Beamtin den Rentner bis zum nächsten Fußweg (Foto: Polizei)
thl. Seevetal. Da trauten die Autofahrer ihren Augen nicht und riefen lieber die Polizei: Mit "rasanten" fünf Stundenkilometern zuckelte in Rentner am Samstagmittag mit seinem sogenannten Seniorenmobil über die Kraftfahrtstraße der L213 von Hittfeld in Richtung Harburg. Die Polizei stoppte den Mann. Dieser gab an, sich das Mobil erst am Vortrag gekauft zu haben und nun eine Probefahrt machen zu wollen. Dabei habe er sich offenbar verfahren.
Also ging es mit Geleitschutz weiter. Während eine Beamtin den Senior mit seinem Gefährt zu Fuß bis zum nächsten Gehweg begleitete, sicherte der Streifenwagen die beiden ab.