Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Motoryacht fuhr auf Buhnenkopf

Feuerwehrleute sichern den Havaristen (Foto: alle: Feuerwehr)
thl. Laßrönne. Ein Hobby-Skipper hat am Mittwoch den Ausflüglern am Elbdeich in Winsen-Laßrönne ungewollt ein echtes Schauspiel geboten. Gegen 12.30 Uhr hatte der Mann seine Yacht auf der Elbe auf einen Buhnenkopf gesetzt und konnte es aufgrund der einsetzenden Ebbe nicht wieder befreien. Stattdessen geriet der Havarist immer mehr in Schräglage. Polizei, DLRG und Feuerwehr rückten mit einem Großaufgebot an, auch weil Diesel aus der Yacht in den Fluss lief. Die Retter sicherten das Schiff und rückten gegen 22.30 Uhr erneut aus, um beim einsetzenden Hochwasser das Aufschwimmen der Yacht zu beobachten und sie in den nächsten Hafen zur Kontrolle zu begleiten.