Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nächtliche Serie von Pkw-Aufbrüchen

thl. Winsen. In der Nacht zu Montag haben Autoaufbrecher im Winsener Ortsteil Rottorf zugeschlagen. Bis Redaktionsschluss hatten sechs Kfz-Besitzer bei der Polizei Anzeige erstattet, weil ihre Fahrzeuge geknackt waren. Es ist nicht auszuschließen, dass noch weitere Fahrzeuge aufgebrochen wurden.
Bei allen Pkw wurden entweder die Türschlösser aufgestochen oder die Seitenscheiben herausgehebelt. In den Fahrzeugen bauten die Täter die Radios und Navigationsgeräte fachgerecht aus und nahmen diese mit. Auch Wertsachen, die von den Besitzern im Auto zurückgelassen wurden, "wechselten" bei der "Gelegenheit" den Besitzer. Die Tatorte lagen in den Straßen Großer Sandhagen, Am Biesteln, Bruchbachweg, Hühnerkamp und Am Eichhof. Betroffen waren Pkw verschiedener Marken. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.
"Wir suchen jetzt dringend Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht", sagt Polizeisprecher Michael Düker. Die Fahnder schließen nicht aus, dass unter Umständen eine osteuropäische Bande hinter der Serie steckt. "Denn für ein Radio oder ein Navi zahlen Hehler hier in Deutschland kein Geld mehr", so ein Kripobeamter.
• Hinweise an die Polizei in Winsen, Tel. 04171 - 7960