Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nächtliches Feuerinferno in Klecken

Die Feuerwehr löschte mit Schwerschaum (Foto: Matthias Köhlbrandt)
thl. Eckel. Großeinsatz für die Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten: In der Nacht zu Montag ist im Buschwindröschenweg in Eckel ein Doppel-Carport ausgebrannt, in dem zwei Pkw und ein Motorroller untergestellt waren.
Gegen Mitternacht lief der Alarm auf, nachdem eine Anwohnerin des Brand entdeckt hatte. Binnen Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort und konnten buchstäblich in letzter Sekunde ein Ausbreiten des Brandes verhindern. Mit Schwerschaum wurden die Flammen abgelöscht.
Drei Pkw, die in einem benachbarten Carport standen, wurde durch die Hitzestrahlung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Und auch an drei der vier Eingänge des zum Carport gehörenden Mehrfamilienhauses wurden die Fenster und Türen sowie Teile des Daches durch die Hitze beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von mindestens 100.000 Euro.
Zu Beginn der Löscharbeiten wurde das Wohnhaus kurzfristig evakuiert. Eine Bewohnerin (47) kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.
Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei derzeit von vorsätzlicher Brandstiftung als Ursache aus und sucht deshalb Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Klecken gesehen hat. Hinweise an Tel. 04181 - 2850.