Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neun Monate Haft für Wiederholungstäter

thl. Winsen. Er kann es einfach nicht lassen: Schon zweimal saß ein 53-jähriger Egestorf wegen Fahrens ohne Führerschein im Gefängnis. Jetzt musste er sich vor dem Winsener Amtsgericht erneut wegen dieses Deliktes verantworten. Zweimal war er erwischt worden. Und zwar um Juni 2013 und im Juli 2014. Herausgekommen sind die Fahrten durch die Tatsache, dass der Angeklagte zu schnell unterwegs war und beide Male geblitzt wurde.
Der Egestorfer gab die Taten ohne Umschweife zu. er habe zu der Zeit auf einem Campingplatz gearbeitet und habe dringend Ersatzteile besorgen müssen, so der Angeklagte. Und da sein Chef nicht dagewesen sei, habe er sich ohne weiter nachzudenken kurzerhand selbst hinters Steuer gesetzt.
Insgesamt beinhaltete das Vorstrafenregister des Angeklagten 35 Einträge. Der Großteil davon für Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Da führte für das Gericht kein Weg an einer Haftstrafe vorbei. Das Urteil: neun Monate Gefängnis - ohne Bewährung.