Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pkw-Fahrer hatte zuviel "getankt"

thl. Seevetal. Am Samstag gegen 21.10 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf einen Pkw Seat, der im Bereich Meckelfeld sehr unsicher und in Schlangenlinien geführt würde. Der Pkw konnte von den eingesetzten Beamten vor der Halteranschrift festgestellt werden. Der 44-jährige Fahrzeugführer aus Litauen hatte sich bereits in seine Wohnung begeben. Nachdem er auf Klingeln die Tür geöffnet hatte, konnten die Beamten sofort eine starke Alkoholisierung feststellen. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 2,02 Promille. Eine Blutprobe wurde genommen und der Führerschein sichergestellt.