Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pkw von Zug gerammt

Der Wagen wurde vom Zug herumgeschleudert und blieb an einer Eisensperre hängen
thl. Winsen. Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen eine Pkw-Fahrerin in Winsen. Gegen 8 Uhr war die Frau auf dem Weg zur Berufsschule, um dort ihren Sohn abzusetzen. Nach Polizeiangaben übersah sie am unbeschrankten Bahnübergang in der Dorotheenstraße das Rotlicht und rollte mit mäßiger Geschwindigkeit auf das Gleis - genau vor die Lok eines Güterzuges. Der Wagen wurde herumgeschleudert und blieb schwer beschädigt im Grünbreich stehen. Sowohl die Fahrerin als auch ihr Sohn erlitten nur leichte Verletzungen. Erste Meldungen, dass die beiden Personen im Fahrzeug eingeklemmt sein sollten, bestätigten sich nicht. Die Dorotheenstraße blieb für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.