Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei findet mutmaßliches Diebesgut

Diese Bekleidungsstücke stellte die Polizei in der Asylbewerberunterkunft sicher (Foto: Polizei)
thl. Tostedt. Beamte durchsuchten morgens mehrere Zimmer in der Asylbewerberunterkunft Am Helferichsheim. Grund: Es bestand der Verdacht, dass sich dort unberechtigt Personen aufhalten. Im Rahmen der Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass sich in einem von Georgiern bewohnten Zimmer mehrere große Plastiktüten mit originalverpackten und teils noch etikettierten Gegenständen befanden. Zwei der Bewohner machten sich vor der polizeilichen Überprüfung aus dem Staub. Der dritte Zimmerbewohner machte keine plausiblen Angaben zur Herkunft der Gegenstände. Die Beamten stellten die neuen und nicht genutzten Waren sicher und beginnen nun mit Zuordnungsarbeiten.
Allem Anschein nach stammen die sichergestellten Gegenstände aus Ladendiebstählen: Es handelt sich um 14 Paar Schuhe, diverse Jeanshosen, Herrenoberhemden und -T-shirts, Unterwäsche, eine Lederjacke, diverse Küchenmesser, Haushaltsartikel, Werkzeuge und ein Fernglas. Aus den Etiketten ist ein Gesamtwert von über 1.500 Euro zu errechnen.
Mögliche Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04182 - 28000 bei der Polizei in Tostedt zu melden.