Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei mit Messe bedroht

thl. Seevetal. Am Donnerstag, gegen 16.35 Uhr, wurde die Polizei in die Flüchtlingsunterkunft am Zürnweg gerufen, weil dort zwei Liberianer miteinander in Streit geraten waren und die Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung befürchteten. Ein 20-Jähriger ließ sich von den Beamten beruhigen, sein 25-jähriger Landsmann allerdings zeigte sich völlig unkooperativ. Plötzlich ergriff der Mann ein langes Küchenmesser und bedrohte damit die Beamten. Der Aufforderung, sofort das Messer fallen zu lassen, kam der Mann nicht nach. Als der 25-Jährige mit dem Messer
auf die Beamten zuging und einer der Polizisten seine Pistole auf den Mann richtete, legte er das Messer zur Seite. Die Beamten überwältigten den 25-Jährigen und nahmen ihn vorläufig fest. Worum es im Streit ging, ist unklar.