Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei rettet Hund aus überhitztem Auto

thl. Buchholz. Eine 77-jährige Frau aus Hamburg stellte ihren VW Golf am Montagvormittag auf einem Parkplatz in der Buchholzer Straße "Radeland" ab. Im Fahrzeug lies sie trotz der scheinenden Sonne ihren Hund zurück. Am Pkw war lediglich ein Fenster einen kleinen Spalt geöffnet, sodass sich der Innenraum innerhalb kürzester Zeit erheblich aufheizte. Aufmerksame Passanten benachrichtigten die Polizei. Die Kollegen überlegten nicht lange, schlugen eine Scheibe am VW ein und retteten dem Hund so wahrscheinlich das Leben. Der geschwächte Hund wurde an Mitarbeiter des Tierheimes Buchholz übergeben. Die später eintreffende Hundehalterin war nach Angaben der eingesetzten Beamten wenig einsichtig.