Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei setzt 20.000 Euro Belohnung aus

thl. Lüneburg. Auf der Jagd nach den Brandstiftern vom Stintmarkt in Lüneburg haben die Stadt, Versicherung und Polizei jetzt eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgesetzt.
Wie berichtet, ermittelt die Polizei wegen schwerer Brandstiftung und mehrfachen versuchten Totschlags. In diesem Zusammenhang suchen die Fahnder noch den Fahrer eines Lieferwagens, der am Tattag gegen 3.45 Uhr in die Straße Stintmarkt einbog und wendete. Ebenfalls gesucht werden ein Pkw-Fahrer, der gegen 3.30 Uhr in der Kaufhausstraße stand und dann in Richtung "Scholze-Kreuzung" wegfuhr sowie ein Taxigast, der sich gegen 3.45 Uhr von einem Taxi von der "Abtspferdetränke" fahren ließ. Zudem werden die Personen des Restaurants "La Trattoria", die am Sonntag (dem Abend vor dem Brand) in dem Restaurant zu Gast waren, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Hinweise an Tel. 04131 - 292363.