Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sauna ausgebrannt

thl. Buchholz. Die Sauna eines Fitnessstudios an der Lüneburger Straße ist am Donnerstagabend ausgebrannt. Ein 21-jähriger Mann hatte gegen 22.45 Uhr einen Aufguss machen wollen und dabei etwas Duftöl auf das Heizelement des Ofens tropfen lassen. Das Öl entzündete sich. Die Flammen breiteten sich schlagartig innerhalb der Sauna aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die anderen Räume jedoch verhindern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.