Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

So eine Schweinerei - Polizei erwischt erneut überladenen Tiertransporter

Zuviel Schwein gehabt: 42 Tiere mussten auf einen Ersatz-Lkw umgeladen werden (Foto: Polizei)
thl. Winsen. Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr stoppte die Polizei auf der A39 bei Winsen einen niederländischen Sattelzug, der Mastschweine geladen hatte und diese zum Schlachthof nach Weißenfels bringen wollte. Da es in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit Tiertransporten gab, weil diese gegen verschiedene Richtlinien verstießen, guckten die Beamten auch hier genauer hin. Volltreffer: Mit den 180 Schweinen war der Truck um satte vier Tonnen überladen. Zusätzlich wurde der Platzbedarf für die Tiere unter- und die Gruppengröße überschritten.
Insgesamt 42 Tiere mussten auf einen Ersatz-Lkw umgeladen werden. Gegen den Trucker (49) - einen Ungar - wurde ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro festgesetzt. Zudem wurde gegen den Kfz-Halter ein Strafverfahren eingeleitet.