Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sportboot im Hafen ausgebrannt

Trotz den schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte das Boot vollständig aus (Foto: Lutz Wreide)
thl. Marschacht. Zu einem Feuer auf einem Sportboot im Marschachter Hafen rückten jetzt die Feuerwehren Marschacht und Tespe aus. Der Eigner hatte am Tag zuvor einen Kraftstoffverlust festgestellt und wollte sein Boot deshalb an Land bringen, um der Sache nachzugehen. Als er sein Sportboot bereits auf den bereitstehenden Trailer gebracht hatte, stellte er eine Rauchentwicklung im Inneren des Bootes fest. Erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher schlugen fehl. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das Sportboot bereits in Vollbrand.
Die Retter löschten den Brand rasch ab, konnten aber einen Totalaschaden des Bootes nicht verhindern. Gegenüber der Polizei gab der Eigner den entstandenen Schaden mit ca. 6.500 Euro an.