Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spritztour mit Papas Auto endet in der Hecke

thl. Winsen. Dumm gelaufen. Ein Jugendlicher (16) "lieh" sich am Sonntagabend den Wagen seines Vaters aus. Damit ging es zusammen mit drei Freunden auf eine Spritztour durch Winsen. Am Steuer saß ein 17-jähriges Mädchen. Im Rotdornweg verlor sie die Gewalt über das Fahrzeug. Der Pkw kam von der Straße ab, holperte über einen Kantstein und rauschte in eine Hecke. Da das Quartett offensichtlich um sein Fehlverhalten wusste, ergriff es zunächst die Flucht. Doch Zeugen hatten bereits die Polizei informiert. Nur wenige Minuten später wurde der Pkw gestoppt. Am Steuer diesmal: ein 15-jähriger Junge. Er gab an, das unfallverursachende Mädchen ins Krankenhaus fahren zu wollen, weil dieses sich verletzt habe. Jetzt haben beide ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein am Hals.