Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spritztpour endet auf Bahngleisen

thl. Egestorf. Die Spritztour eines 16-Jährigen mit Papas Auto wird diesem noch lange in Erinnerung bleiben. Der junge Mann aus dem Heidekreis fuhr in der Nacht zu Donnerstag mit einem Hyundai Tucson auf der L 212 von Evendorf in Richtung Waldsiedlung. In Höhe eines Bahnüberganges geriet der Mann vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort rammte er zunächst ein Andreaskreuz. Im Anschluss überschlug sich der Geländewagen und kam auf der Fahrerseite auf den Gleisen zum Liegen. Der Fahrer konnte sich aus dem Pkw befreien und kam leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus. Neben der Feuerwehr war auch ein Notarzt eingesetzt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Den jungen Mann erwartet neben einem Strafverfahren sicher auch jede Menge Ärger zu Hause.