Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Suizid am Winsener Bahnhof

Der Bahnhof wurde weiträumig abgesperrt
thl. Winsen. Schock für Bahnreisende: Nach Polizeiangaben sprang ein Mann (31) am Montagnachmittag am Winsener Bahnhof vor einen in Richtung Hamburg durchfahrenden ICE. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann auf das Dach des Bahnsteiges geschleudert. Er war sofort tot. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an. Retter bargen die Leiche von Dach. Reisende, die das Unglück miterlebten, wurden von den Einsatzkräften betreut. Der Bahnverkehr wurde für längere Zeit unterbrochen, die Bahn setzte Busse ein.