Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Taschendieb in der Elbmarsch am Werk

thl. Elbmarsch. Die Polizei in Marschacht beschäftigt derzeit eine Serie von Taschendiebstählen. In der Zeit von Ende Oktober bis Ende Januar kam es zu mindestens sechs Taten. Aufgrund der Begehungsweise vermutet die Polizei, dass alle Fälle auf das Konto eines Täters gehen.
Die Taten ereigneten sich zumeist in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr. Dabei beschränken sich die Tatorte auf eine etwa 300 Meter lange Strecke zwischen der Ernst-Reinstorf-Schule und der Eichholzer Straße. Der Täter wird als Jugendlicher mit nordeuropäischer Erscheinung, ca. 14-16 Jahre alt, auffallend schlank und ca. 170-175 cm groß beschrieben. Bei mehreren Taten war auf einem schwarzen Fahrrad unterwegs.
Der Dieb hat sich vorwiegend auf ältere Frauen konzentriert. Meist ist er mit dem Fahrrad an ihnen vorbeigefahren und hat ihnen hierbei die Handtaschen oder Geldbörsen aus Fahrrad- und Einkaufskörben gerissen. In einem Fall lag die Handtasche auf einem Rollator.
Hinweise an Tel. 04176 - 7700.