Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trunkenbolde trieben wieder ihr Unwesen

ce. Landkreis. Einige Trunkenbolde gingen der Polizei auch an diesem Wochenende wieder ins Netz. Am Sonntag verwehrte ein Buchholzer Gastwirt zwei besoffenen Männern, die 2,34 bzw. 2,39 Promille intus hatten, den Zutritt zur Gaststätte. Die Betrunkenen ließen daraufhin ihre Wut an einer Straßenlaterne aus, bis die Polizei kam. Da sich die Männer trotz eines polizeilichen Platzverweises wieder der Gaststätte näherten, mussten sie in die Ausnüchterungszelle.
- Über 1,1 Promille intus hatte ein Autofahrer (52), der nach einem Unfall am Samstag in Stelle erstmal seinen Führerschein abgeben musste. Der Mann war in der Straße Duvendahl nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, wobei er leicht verletzt wurde. Eine Autofahrerin (19), die dem Mann entgegenkam und den Vorfall beobachtete, erlitt einen Schock. Sachschaden: rund 3.500 Euro.
- Ebenfalls mehr als 1,1 Promille im Blut hatte eine Fordfahrerin (57), die die Polizei am Samstag zwischen Pattensen und Salzhausen erwischte. Die Folge: Der "Lappen" wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.
- Einen Opelfahrer (27) mit 0,76 Promille ertappte die Polizei am frühen Sonntagmorgen in Winsen. Neben einem Bußgeld erwartet den Mann ein Fahrverbot.