Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unfall durch Ignoranz

thl. Buchholz. Trotz deutlicher Beschilderung wollte ein Lkw-Fahrer die auf 2,1 Meter Breite beschränkte Brücke in der Hannoverschen Straße überfahren. Dabei rammte sein Truck eine Schutzplanke, die gegen einen Pkw schlug. Daraufhin versuchte der Trucker (27), sein Gespann wieder rückwärts zu rangieren, was allerdings misslang. Die Polizei legte den Lkw vorübergehend still und forderte bei der Spedition einen anderen Fahrer an. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde ihm die Zahlung einer Sicherheitsleistung auferlegt.