Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verfolgungsjagd endet in Zelle

thl. Lüneburg/Winsen. Eine wilde Verfolgungsjagd, die sich ein Dienstagabend gegen 23.45 Uhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer von Lüneburg aus mit der Polizei lieferte, endete zuerst auf der A39 im Bereich Winsen und anschließend für den Flüchtenden in der Zelle. Grund: Der 43-Järige war betrunken (0,52 Promille) und besaß keinen Führerschein. Zudem hatte der Pkw keinen Versicherungsschutz. Zu allem Überfluss wurde der Mann auch noch per Haftbefehl gesucht, weil er ein Bußgeld nicht bezahlt hatte.