Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verkaufsshow statt Kochevent

thl. Winsen. "Ich fühle mich völlig verschaukelt", sagt Heidrun H. aus Winsen. "Ich empfinde diese Art von Werbung und Vertrieb als wenig seriös."
Die Winsenerin hatte beim Einkauf in einem Supermarkt bei einem Gewinnspiel mitgemacht. "Vorm Eingang stand ein Extrastand, an dem eine externe Firma Rubbellose anbot", so Heidrun H. Sie nahm teil und gewann prompt: ein Essen für zwei Personen in den eigenen vier Wänden. Dazu einen Koch, der ein Menü zaubert und alle benötigten Zutaten mitbringt.
Nach anfänglicher Freude kamen ihr aber Bedenken. "Niemand hat etwas zu verschenken. Und die Teilnahme war schließlich kostenlos", so die Winsenerin. Sie recherchierte im Internet und fiel aus allen Wolken. Heindrun H.: "Ich gehe mal davon aus, dass alle Teilnehmer gewonnen haben. Denn die Firma nutzt die Kochshows als 'Türöffner', um nebenberufliche Mitarbeiter zu werben und teure Kochtöpfe zu vermarkten." Darauf hatte H. keine Lust und schlug ihren Gewinn aus.