Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Viele Lkw und Busse bemängelt

thl. Seevetal. Die regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Lüneburg rückten in den Großraum des Maschener Kreuzes aus, um dort Reisebusse und das Sonntagsfahrverbot für Lkw unter die Lupe zu nehmen. Von 18 kontrollierten Fahrzeugen des Güterverkehrs, wurden 13 beanstandet. Acht Fahrer hatten das Sonntagsfahrverbot ignoriert. Für sie war die Fahrt genauso beendet wie für einen Trucker, dessen Gespann erhebliche technische Mängel aufwies. Bei der Kontrolle von Reisebussen kamen speziell Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten ans Tageslicht. Hier lag die Beanstandungsquote bei 62 Prozent.