Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer kennt die unbekannte Tote?

thl. Geesthacht. Passanten haben am Montag am Elbufer nahe des Kernkraftwerks Krümmel gegenüber von Tespe die Leiche einer unbekannten Frau gefunden. Die Tote war in einem blauen Müllsack verschnürt und konnte bisher nicht identifiziert werden. Fakt ist aber, dass die Frau durch die Einwirkung stumpfer Gewalt am Oberkörper ums Leben kam.
Die unbekannte Tote ist zwischen 25 und 40 Jahre alt, 1,52 m groß und etwa 57 kg schwer. Sie hat zirka 30 cm lange rot-braune Haare. Auffällig sind Tätowierungen an ihrem rechten Knöchel (asiatisches Schriftzeichen) und an ihrem linken Unterarm (Bild eines Babyfußes mit der Jahreszahl 2010). Als körperliches Merkmal gilt eine größere Warze mittig auf ihrem Rücken. Als Schmuck trug die Frau neben einem Armband mit transparent-rosafarbenen Steinen noch zwei Ohrringe und ein Bauchnabelpiercing - jeweils mit blauen Steinen. Beim Auffinden war sie unter anderem mit einer dreiviertellangen hell-beige Hose bekleidet. Noch ist nicht klar, woher die Frau stammt - ob aus Deutschland oder aus dem europäischen Ausland.
Hinweise an die Polizei Lübeck, Tel. 0451 - 1310, oder jede andere Polizeidienststelle.