Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Widerstand nach Schlägerei

thl. Maschen. Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.40 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Gast und dem Sicherheitspersonal einer Diskothek in Maschen. Der stark alkoholisierte Gast wollte einem ausgesprochenen Hausverbot nicht nachkommen, infolge dessen es zu einer Rangelei mit dem Sicherheitspersonal kam. Hierbei wurde der 31-jährige Hamburger leicht verletzt. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten vor Ort erschienen und nach Sachverhaltsaufnahme das Hausrecht gegen den alkoholisierten Gast durchsetzen wollten, richtete der Hamburger seine offensichtliche Wut hierüber gegen die Polizeibeamten, indem er sie körperlich anging. Die Polizeibeamten wurden hierdurch nicht verletzt und nahmen den 31-jährigen anschließend vorübergehend in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest bei dem Hamburger ergab einen Wert von 1,77 Promille. Neben der Körperverletzung zum Nachteil des 31-Jährigen wurde außerdem gegen ihn ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte eingeleitet.