Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsen: Rentnerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

thl. Winsen. Am heutigen Freitag kam es gegen 11.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Lüneburger Straße in Winsen, bei dem eine 88-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt wurde.
Nach Polizeiangaben wollte die Frau in Höhe eines Blumengeschäftes die Straße überqueren und trat zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn. Die Fahrerin eines herannahenden Taxis konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin wurde von dem Fahrzeug erfasst. Sie musste an der Unfallstelle
reanimiert werden. Mit einem Rettungshubschrauber kam die 88-Jährige in eine Hamburger Klinik. "Der gegenwärtige Zustand der Frau ist kritisch", so Polizeisprecher Lars Nickelsen.
Die Taxi-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Sie blieb unverletzt. Das beschädigte Taxi wurde abgeschleppt.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.
Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Lüneburger Straße in beide Richtungen gesperrt. Auch an der Kreuzung Niedersachsenstraße/St.-Georg-Straße/Neulander Weg kam es aufgrund der dortigen Hubschrauberlandung zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen.