Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Winsener wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt

thl. Lüneburg. Vor der 3. Großen Jugendkammer des Lüneburger Landgerichtes hat am gestrigen Freitag der Prozess gegen 66-Jährigen aus Winsen begonnen. Dem Mann, der offensichtlich sehr spät Vater geworden ist, wird sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen. Er soll zwischen Dezember 2014 und März 2015 in fünf Fällen sexuelle Handlungen an der neunjährigen Freundin seiner Tochter vorgenommen haben. Außerdem wird dem Winsener ein sexueller Übergriff auf einen achtjährigen Jungen sowie der Besitz von kinderpornografischen Bildern vorgeworfen.
Das Gericht hat insgesamt sechs weitere Verhandlungstermine anberaumt. Ein Urteil wird für den 26. April erwartet. Im Falle einer Verurteilung droht dem Angeklagten ein mehrjährige Haftstrafe.